Ist es auch ihr Traum, einen schnellen Sportwagen zu besitzen und auf den Straßen mal so richtig Gas zu geben? Sie denken viel zu bescheiden, wenn man ihren Wunsch mit dem Wunsch vergleicht, den der britische Aleem Iqbal hat.

Im Internet nennt er sich lediglich Jon Olsson und hat innerhalb weniger Jahre eine Fanbase von mehreren Millionen Menschen aufgebaut. Alleine sein YouTube-Kanal hat momentan mehr als 20 Millionen Abonnenten. Obwohl der bekennende Autonarr erst 23 Jahre alt ist, ist er in England bekannt wie ein bunter Hund und auch über die britischen Landesgrenzen hinaus eine Marke geworden. Da kommt es bei seinem Fuhrpark von weit mehr als 40 Sportwagen auch nicht von Ungefähr, dass seine Wünsche ein bisschen von denen des gewöhnlichen Mannes abweichen.

Erst kürzlich hat er in einem seiner YouTube-Videos bekannt gegeben, dass er einen Teil seiner reichhaltigen Sportwagenflotte zum Verkauf stellen will. Mit den möglichen Erlösen würde er gerne einen ausrangierten sowjetischen Panzer erwerben und wieder fahrtauglich zu machen, um mit ihm auf den Straßen Englands zu fahren.

Rein rechtlich gesehen dürfen auch Privatpersonen Panzer besitzen. Es gibt aber de facto kein Gesetz in Großbritannien, das die aktive Nutzung eines Panzers zu Fahrzwecken untersagt. Kein Wunder, denn wer außer einem exzentrischen Jungspund von 23 Jahren würde auf eine solche Idee überhaupt gelangen?

Ob es sich bei seiner Ankündigung um ein ernsthaftes Anliegen handelt, oder lediglich zu PR-Zwecken kommuniziert wurde, ist noch nicht ganz klar. Die Zukunft wird aber zeigen, ob sich seine Idee von Jon Olsson überhaupt realisieren lässt. Viele Straßen in Großbritannien sind veraltet und marode und können darüber hinaus keine Tonnage von mehr als 60 Tonnen tragen. Ganz abgesehen von einem geringen Radius durch eine Unmöglichkeit der Brückennutzung würde seine Reichweite arg eingeschränkt sein.

So darf es bezweifelt werden, dass wir eines Tages Jon Olsson durch die britischen Straßen rollend in einem seiner YouTube-Videos sehen können.

Fanden Sie diese Rezension hilfreich? Tragen Sie Ihre eMail-Adresse unten ein!

Name

Email